Braucht ein Klein- oder Mittelunternehmen ein CRM?

Etwas provokant gefragt: Braucht ein Klein- oder Mittelunternehmen laufend Neukunden sowie zufriedene Bestandskunden? Wenn ja, dann ist ein CRM-System die effektivste Unterstützung.

Ein CRM (Customer Relationship Management) – also ein Kundenbeziehungsmanagement optimiert das Zusammenspiel von Marketing, Vertrieb und Kundensupport und sorgt für eine reibungslose Kundenversorgung auf allen relevanten Ebenen. Basis für ein professionelles CRM ist dabei eine schlagkräftige CRM-Software. Generell sind die Aufgaben eines guten CRM vielfältig, vor allem aber zählen dazu

  • das Kampagnenmanagement zu unterstützen,
  • den gesamten Kundenaquisitionsprozess zu optimieren,
  • die Kundenaquisition deutlich zu steigern,
  • die Reaktionszeit bei Kundenkontakten zu steigern und zu professionalisieren,
  • durch das Kundenprofil individualisierte und passgenaue Angebote zu ermöglichen,
  • die Kundenzufriedenheit zu steigern,
  • die Kundenbindung zu erhöhen.

Voraussetzung für ein effizientes und effektives CRM-System ist, das die Daten in der Software korrekt und vollständig erfasst und gepflegt sind. Nur eine gut gepflegte Datenbank in Ihrem CRM erlaubt einen optimalen Ablauf, direkt vom Erstkontakt mit dem Kunden bis hin zur dauerhaften Kundenbetreuung.

Ein kleines Beispiel zur Illustration: Sie erhalten einen Anruf eines Kunden und stellen diesen dem Vertriebsmitarbeiter zu. Der Vertriebsmitarbeiter erhält auf seinem Bildschirm automatisch alle wichtigen Informationen über den Kunden. Dadurch erhält er neben den Basisinformationen auch alle bisherigen Kundeninteraktionen, kann notfalls sofort Tickets erstellen, ein Projekt einem weiteren Mitarbeiter zuweisen und den Kunden so reibungslos beraten und unterstützen.

Der Einsatz eines CRM-Systems ist insbesondere auch bei Klein- und Mittelunternehmen zu empfehlen. Dabei muss heutzutage keine umfassende Software mehr erworben und installiert werden - dank SaaS, also Software-as-a-Service, und der Cloud-Technologie kann ein reines CRM-Tool monatlich gemietet werden, und das in dem gerade gewünschten und erforderlichen Umfang. Ohne zusätzlich in die IT-Infrastruktur investieren zu müssen, können die Kosten für den Einsatz des Tools damit relativ niedrig gehalten werden. Dennoch kann das Klein- oder Mittelstandsunternehmen eine vollwertige, umfangreiche Unternehmensanwendung nutzen.

Interesse? Wir beraten Sie gerne!

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

TOP